Nov 30, 2019
3 Views

 Kreditkarten-Zinssätze – Warum es wichtig ist zu verstehen, wie sie funktionieren

Written by

Einstein sagte am besten: "Zinseszins ist die größte mathematische Entdeckung aller Zeiten." Die Frage, die Sie jetzt stellen müssen, lautet: "Will ich, dass diese Streitmacht für mich oder gegen mich arbeitet?" Wenn Sie eine Kreditkarte besitzen und Ihr Guthaben von Monat zu Monat übertragen, haben Sie diese erstaunliche Kraft, die Zinseszins genannt wird, die gegen Sie arbeitet.

In diesem Artikel werde ich versuchen zu erklären, wie diese "Kraft" Monat für Monat gegen Sie wirkt, und zwar in Type von Zinsen auf Zinsen. Und vielleicht, indem wir Ihnen helfen, ein besseres Verständnis dafür zu erlangen, wie diese "Kraft" funktioniert und wie wichtig eine kleine Änderung des Zinssatzes für Sie und Ihre Familie für die finanzielle Zukunft ist. Hoffentlich wird es Sie auch dazu inspirieren und motivieren, alles zu tun, um Ihre Kreditkarten abzuzahlen und eine Artwork Sparplan zu initiieren, damit Sie diese "Kraft" einsetzen können, um für Sie zu arbeiten.

Die Zinssätze für Kreditkarten werden zusammengerechnet

Die Zinsen, die Sie für Ihre Kreditkartenguthaben zahlen, werden zusammengerechnet. Dies bedeutet, dass Sie die Zinsen des Vormonats verzinsen. Ein einfaches Beispiel wäre, wenn Ihnen ein Zinssatz von 2% professional Monat berechnet würde, würden Sie nicht 24% professional Jahr zahlen. In Wirklichkeit würden Sie 26,82% bezahlen. Ein kleiner Trick, mit dem Kreditkartenunternehmen zusätzliche Punkte oder zwei von Interesse abholen, ist die monatliche statt jährliche Zinsberechnung. Sie zahlen mehr, wissen aber nicht, dass Sie mehr bezahlen.

Ein Rätsel

Hier ist ein kleiner Rätsel, der auf dem basiert, was Sie bereits gelernt haben. Möchten Sie lieber 1 Million US-Greenback in bar oder 10.000 US-Greenback in Type eines Sparkontos, mit dem Sie einen Zinseszins von 20 Prozent professional Jahr verdienen?

Hmm, lassen Sie uns sehen, wie diese 10.000 USD nach 10 Jahren wachsen würden – 61.917 USD oder 20 Jahre – 383.375 USD oder 30 Jahre – 2.373.763 USD oder 50 Jahre – 563.475.143 USD.

Nach fünfzig Jahren hätten Sie über 500 Millionen Greenback. Natürlich müsste man die Inflation berücksichtigen, und wenn wir einen Wert von 5% professional Jahr zugrunde legen würden, hätten diese 500 Millionen US-Greenback die Kaufkraft, die 10.732.859 US-Greenback heute haben. Keine schlechte Rendite für Ihre Investition in Höhe von 10.000 US-Greenback. Nebenbei bemerkt, gibt es auch eine weitere Lektion darüber, wie die Inflationsrate das Vermögen zerstört, aber das ist das Thema eines anderen Artikels.

Diese Frage conflict natürlich etwas knifflig, da so viele Variablen zu berücksichtigen sind, die Einfluss darauf haben, welche Entscheidung Sie letztendlich treffen würden – aber Sie verstehen meinen Standpunkt, die Macht der Zinseszinserhöhung und übrigens … Ist die primäre Artwork und Weise Kreditkartenunternehmen ihr Geld zu verdienen, ist eine mächtige "Kraft". Es ist auch die Artwork und Weise, wie Renten funktionieren, und der Grund, warum die Preise der Dinge mit zunehmendem Alter massiv zu steigen scheinen. Haben Sie Angst … oder zumindest sehr vorsichtig bei Zinseszinsen.

Zinseszinsen können sich wirklich summieren
Schauen wir uns nun ein Beispiel aus der Praxis an. Angenommen, Sie haben einen durchschnittlichen Restbetrag von 1.000 US-Greenback auf einer Kreditkarte mit einem Jahreszins von 15 Prozent.

Die Zinsen für das erste Jahr betragen 150 USD. Dieser Betrag wird dann jedoch übertragen und auf das Guthaben aufgeschlagen, und es werden Zinsen dafür berechnet. Infolgedessen wären die Zinsen für das zweite Jahr weitere 172,50 USD für insgesamt 1322,50 USD und werden Jahr für Jahr weiter erhöht. Die Jahre drei, vier und fünf würden so aussehen – 1.520, 1.749 und 2.011 Greenback.

Wie Sie sehen, würden Sie nach nur fünf Jahren mit 15% doppelt so viel schulden, wie Sie geliehen haben, und nach zehn Jahren würden Sie viermal so viel schulden. Ich weiß, es ist schwer zu glauben, aber dieses einfache Beispiel aus der "realen Welt" demonstriert noch einmal auf dramatische Weise die Macht des Zinseszinses.

Wenn Sie so etwas lange genug durchstehen lassen, zahlen Sie am Ende jahrelang für denselben Betrag an Schulden und am Ende zahlen Sie ein Vielfaches dessen zurück, was Sie ursprünglich geliehen haben, und in einigen Fällen haben Sie die ursprüngliche Schuld möglicherweise noch nicht vollständig beglichen . Leider nehmen sich die meisten Leute einfach nicht die Zeit, um darüber nachzudenken, und sie sind der Meinung, dass die hohen und nie endenden Zahlungen einfach ihre Schuld sind, zu viel Geld auszugeben, um damit anzufangen.

Der Drei-Prozent-Unterschied

Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass zwischen einer Kreditkarte, die einen Jahreszins von 15% berechnet, und einer Kreditkarte, die einen Jahreszins von 12% berechnet, kein großer Unterschied besteht. Wir haben festgestellt, dass es genau das gibt, was ich Ihnen zeigen werde. Erinnern Sie sich an das vorherige Beispiel, das zeigte, dass Sie nach nur fünf Jahren mehr als 2.000 USD schulden würden [15%], nachdem Sie einen anfänglichen Betrag von 1.000 USD geliehen hatten.

Dasselbe Beispiel bei 12% zeigt Folgendes: 1. Jahr – 1120 USD, 2. Jahr – 1254 USD und 3. bis 5. Jahr – 1404 USD, 1573 USD bzw. 1762 USD. Nach dem gleichen Zeitraum von fünf Jahren hätten Sie quick 250 USD oder quick 25% Zinsersparnis erzielt, wenn Sie lediglich 3% des APR-Unterschieds erzielt hätten. Ziemlich dramatisch und hoffentlich hilft es Ihnen, Sie davon zu überzeugen, die notwendigen Entscheidungen zu treffen, um Ihre Kreditkarten abzuzahlen und mit dem Sparen zu beginnen, damit Sie "die größte mathematische Entdeckung aller Zeiten" für sich arbeiten können … anstatt dagegen Sie.

Dieser Artikel darf nur in seiner Gesamtheit reproduziert werden.

Article Categories:
Brain Hacks To Learn

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *